• 02871 2919 386
  • info@espw.de
  • 0152 338 467 53
  • Elektrotechnik Manfred Schleuter
  • 02871 2919 386
  • info@espw.de
  • 0152 338 467 53
  • Elektrotechnik Manfred Schleuter

SMA Sunny Home Manager 2.0

618,00 €

516,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung

Der Sunny Home Manager 2.0 überwacht alle Energieflüsse im Haushalt, erkennt automatisch Einsparpotenziale und ermöglicht die effiziente Solarenergienutzung im Haushalt. Ab April 2017 vereint der neue Sunny Home Manager 2.0 die Funktionen aus dem Sunny Home Manager Bluetooth und dem SMA Energy Meter in einem Gerät. Damit wird intelligentes Energiemanagement noch einfacher und kostengünstiger.


Sobald alle Energieflüsse im Haushalt bekannt sind, übernimmt der Sunny Home Manager die Aufgabe, für die er entwickelt wurde... Energie managen.

Durch seine Verbindung mit den relevanten Haushaltsgeräten, dem optionalen Batteriespeicher und der PV-Erzeugung weiß der Sunny Home Manager jederzeit, wie viel Energie verfügbar ist und wo sie benötigt wird. Mit Hilfe einer Wetterprognose aus Internetdaten und individueller Anpassung an die lokalen Gegebenheiten kann er die Sonneneinstrahlung für einige Stunden genau vorhersagen und die verbundenen Haushaltsgeräte so mit kostengünstiger PV-Energie versorgen. Dank der selbstlernenden Funktion des Sunny Home Managers läuft beispielsweise die Wärmepumpe genau dann, wenn die Sonne ausreichend scheint und der notwendige Strom auch wirklich aus solarer Erzeugung gedeckt werden kann.

Das Online-Portal Sunny Portal zeigt den Status der PV-Anlage und Prognosen für Energieverfügbarkeit und Verbrauch. Für die Haushaltsgeräte, die der Sunny Home Manager in seiner Energieplanung berücksichtigt, wird der eingeplante Betriebszeitraum angegeben. So weiß man zum Beispiel, dass die Waschmaschine um 16:00 Uhr am Nachmittag fertig sein wird und dass die Wäsche überwiegend mit Sonnenstrom gewaschen wird. Darüber hinaus gibt es Tipps, wie die verfügbare PV-Energie noch verwendet werden könnte.

Die Diagramme im Sunny Portal zeigen die verbundenen Haushaltsgeräte mit ihrem Stromverbrauch und Betriebsdaten: So kann man genau sehen, wann etwa die Spülmaschine vom Sunny Home Manager gestartet wurde, oder mit wie viel Sonnenstrom die Wärmepumpe im letzten Monat gelaufen ist.

Die Verbraucherbilanz gibt einen Überblick über Betriebszeit, - dauer und Verbrauch der automatisch gesteuerten Geräte im Energiemanagement sowie den dabei eingesetzten Energiemix.

Verbraucherbilanz ansehen.


Steuerung von Haushaltsgeräten
Der Sunny Home Manager 2.0 ist kompatibel mit ausgewählten WLAN Funksteckdosen aus dem Elektronikhandel (siehe Zubehör).
Die Funksteckdosen schalten Geräte über Steuersignale vom Sunny Home Manager 2.0 an und aus. Der Sunny Home Manager misst den Stromverbrauch und merkt sich genau, wie viel Strom das Gerät wie lange gebraucht hat.
Für eine Steuerung im Energiemanagement eignen sich beispielsweise Waschmaschine, Geschirrspüler, Trockner, Heizstäbe, Pumpen und vieles mehr.
Funksteckdosen sind in verschiedenen Länderversionen verfügbar. Nähere Informationen finden Sie ab April 2017 in unserem Planungsleitfaden SMA Smart Home.
Intelligente Verbraucher mit direkter Datenverbindung
Einfach per Plug-and-play installieren ... und schon stimmt sich die intelligente Wärmepumpe mit dem Sunny Home Manager 2.0 ab, wann der günstigste Zeitpunkt ist, um die Wohnung mit Sonnenstrom zu heizen.


  • Stiebel Eltron Wärmepumpen
  • MENNEKES AMTRON® Wand-Ladestationen (Modelle Premium/Xtra)
  • Hausgeräte mit dem EEBUS Kommunikationsstandard (z.B. Bosch-Siemens Hausgeräte)

Immer mehr steuerbare Geräte integrieren den EEBUS Standard für Energieeffizienz. Genaue Informationen zu kompatiblen Geräten und dem Setup liefern die jeweiligen Hersteller.
Energie dann speichern, wenn es sich am meisten lohnt


Energie lässt sich insbesondere dann einsparen, wenn der Sunny Home Manager 2.0 den Sonnenstrom nach seiner Einplanung auf die Haushaltsgeräte verteilen kann. Besonders günstig ist es, wenn die großen Stromverbraucher im Haushalt berücksichtigt werden können. Damit der Sunny Home Manager 2.0 auf die Geräte zugreifen kann, bietet SMA unterschiedliche Lösungen:

An- und Ausschalten von beliebigen Geräten


Die Zukunft ist der vernetzte Haushalt. SMA ermöglicht mit einigen Kooperationspartnern bereits die Kopplung des Sunny Home Managers 2.0 mit großen Haushaltsgeräten, die ganz automatisch Informationen für das Energiemanagement austauschen:

Kooperationspartner im SMA Smart Home siehe Datenblatt


Geeignet für SMA Wechselrichter mit Webconnect

Geeignet für alle Wechselrichter mit zusätzlichem SMA Energy Meter

Zurück zu Home